Volkswirtschaftslehre

Die Forschung an der Mannheimer Fakultät für Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre zeichnet sich durch ihr breites fachliches Spektrum sowie durch die Verbindung von theoretischer Modellierung, institutionenorientierter Analyse und empirischem Anwendungsbezug aus. Im deutschen Vergleich nimmt die Mannheimer Volkswirtschaftslehre aufgrund ihres Forschungsrenommees und der Qualität ihres Lehrangebots einen immer wieder bestätigten Spitzenplatz ein. 

Im Bereich Volkswirtschaftslehre erwerben die Studierenden des Bachelor Kultur und Wirtschaft eine umfassende Qualifikation in folgenden Fächern: 

• Grundlagen der VWL
• Makroökonomik
• Mikroökonomik
• Wirtschafts- und Sozialgeschichte
• Wirtschaftspolitik
• Internationale Ökonomik
• Finanzwissenschaft
• Analysis

Bitte beachten Sie bei der Belegung Ihrer Veranstaltungen im Sachfach VWL die empfohlene Reihenfolge (die gegebenenfalls vom Studienführer abweichen kann).


Spezialisierungsmodul VWL für Studierende des Sachfachs VWL

Das optionale Spezialisierungsmodul Volkswirtschaftslehre kann ab dem 3. Fachsemester studiert werden. Dafür muss bei der Geschäftsstelle des Zentralen Prüfungsausschusses ein schriftlicher Antrag gestellt werden. Die zu erfüllenden Voraussetzungen für eine Antragsstellung finden Sie hier.

Bei Erhalt eines positiven Bescheids dürfen Sie an den Veranstaltungen des Spezialisierungsmoduls teilnehmen. Die Prüfungen müssen während der Prüfungsanmeldung unbedingt direkt bei Ihrem/r SachbearbeiterIn im Studienbüro angemeldet werden.


Einen Überblick über die Veranstaltungen im Sachfach VWL finden Sie in den Modulbeschreibungen.